Kreisverband Günzburg

Jugendrotkreuz – Weihnachtsfeier mit Ehrungen und Wahlen

Das Jugendrotkreuz im BRK Kreisverband Günzburg feierte am 25.11.2016 seine Weihnachtsfeier mit Ehrung seiner Jubilare und Wahlen im Gasthof „Zur Linde“ in Maria Vesperbild in Ziemetshausen. Der stv. Leiter der Jugendarbeit, Stephan Knoll, begrüßte die 30 anwesenden Jugendrotkreuzlerinnen und Jugendrotkreuzler und bedankte sich bei den Ehrengästen Herrn Altbürgermeister Johannes Schropp, 1. stv. ... [mehr]

 

Lehrer der Thannhauser Realschule erweitern ihr Erste-Hilfe-Wissen

Kinder mit Diabetes, kleinen Schnittwunden, Kreislaufproblemen oder epileptischen Anfällen – das alles kann im Alltag eines Lehrers vorkommen. Deshalb führte die Rotkreuz-Projektgruppe „Schulsanitätsdienst“ unter Leitung von Michael Baum und Stephan Knoll am 16.11.2016 einen Kurs „Fit in ... [mehr]

Kurzzeitpflege in St. Michael

Als pflegender Angehöriger einfach mal Pause machen?

Kontaktieren Sie uns für unverbindliche Informationen, Vormerkungen und Reservierungen. [mehr]

 

Setze ein Zeichen!

Egal, ob als Spender, Förder­mitglied oder ehren­amtlicher Helfer: Jeder kann beim BRK mitmachen und damit uns und unsere Arbeit unterstützen!

Die neue Kampagne "Zeichen setzen" startet am Weltrotkreuztag am 8. Mai 2016.

 

Mehr Infos unter www.drk.de/zeichensetzen

 

Ehrenzeichen des JRK in Gold

Jürgen Simion und Christian Holzer, beide LdJA im KV Oberallgäu, haben das Ehrenzeichen des JRK in Gold aus den Händen des schwäbischen BAJ-Vorsitzenden Josef Onischko und stv. JRK-Landesleiterin Cornelia Ast erhalten.   Jürgen Simion und ... [mehr]

Gewalt gegen Notärzte und Rettungskräfte

Die Ständige Konferenz der Innenminister und -senatoren der Länder hat in der Herbstsitzung am 29. und 30. November 2016 in Saarbrücken die Problematik „Gewalt gegen öffentlich Bedienstete“ diskutiert. Die Bayerische Landesärztekammer (BLÄK) und ... [mehr]

 

Direkt und aktuell informiert.

In der neuen Ausgabe von einsatzbereit 04/2016 geht es um das Thema Ausbildung beim Bayerischen Roten Kreuz. Als starker Ausbilder in der Pflege und als der größte Ausbilder im Rettungsdienst in Bayern liefern wir spannende Fakten zur Ausbildung, berichten über drängende Herausforderungen und richten unser Augenmerk auf das neue Berufsbild des Notfallsanitäters. Ein weiteres Thema ist das Abkommen mit Tschechien zum grenzüberschreitenden Rettungsdienst, das das BRK maßgeblich mit auf den Weg gebracht hat. Wir wünschen Ihnen eine interessante und spannende Lektüre.

Die Nummer, die Ihnen weiterhilft

Unter 08000 365 000 erfahren Sie alles über BRK-Serviceleis­tungen, die Ihnen - oder Ihren Angehörigen und Freunden - ganz direkt helfen: bei der Bewältigung und Gestaltung des Alltags, dem Erhalt Ihrer Gesundheit und Selbst­ständigkeit, der Bewahrung und Kultivierung Ihres ganz persönlichen Lebensentwurfs und -stils in jeder Lebensphase. [mehr]

Unsere Leistungen

 

Sicherheit und Komfort zuhause: mit unseren Leistungen sind Sie auch im Alter gut versorgt:

Breitenausbildung

Erste Hilfe Grundkurs / ROTKREUZKURS

Dauer: 9 UE

Gültig für alle Führerscheinklassen, Ersthelfer im Betrieb oder kommunalen bzw. öffentlichen Einrichtungen

 

Erste Hilfe Training DGUV 304

Dauer: 9 Unterrichtseinheiten
Spätestens 2 Jahre nach Erste-Hilfe-Kurs für z. B. Betriebliche Ersthelfer, Übungsleiter u.v.m.

 

Dauer: 16 Unterrichtseinheiten
Gültig für Feuerwehren (Truppmann), Pädagogik- Studenten oder Medizin- Studenten

 

Erste Hilfe am Kind

Dauer: 12 Unterrichtseinheiten
Besonders für Eltern, Großeltern

 

 

 

Artikelaktionen